Immer besser texten

Bullshit (1) – Wie er sich messen lässt

Sie wollen die Stunde der Wahrheit einläuten? In drei Schritten erfahren Sie, wie viel heiße Luft Ihre Texte enthalten:

1)    Gehen Sie auf www.blablameter.de

2)    Kippen Sie Ihren Text per Copy&Paste ins Eingabefeld.

3)    Klicken Sie „Text testen“ und im Nu erhalten Sie seinen Bullshit-Wert plus Kurzerläuterung.

Die Bullshit-Skala des Blablameter reicht von 0,1 für hochwertige journalistische Texte bis 1,0 für 100-prozentigen Bullshit. Es sollen aber auch schon Werte bis 2,0 gemessen worden sein, also brennend heiße Luft. Englische Texte lassen sich ebenfalls messen.

Das Blablameter wurde bereits auf vielen Texter-Blogs und Foren besprochen. Einige kritisierten, dass komplett sinnfreie Texte sehr niedrige Bullshit-Werte erzielten und höchst gehaltvolle Texte (laut Eigenurteil) sehr hohe. Auch wurde bemängelt, dass das Blablameter seine Messkriterien nicht offen legt und daher wie ein geheimnisvolles Orakel anmutet.

Meine Erfahrungen damit: Es arbeitet recht zuverlässig. Es reagiert sehr empfindlich auf Nominalstil und bestimmte Reizwörter. Für mich ist es ein Trainingsinstrument, das Demut lehrt und anspornt. Meine journalistischen Texte liegen zwischen 0,1 und 0,25, meine größten Sünden als PR-Texter knapp unter 0,4 – laut Blablameter „erste Anzeichen von heißer Luft“. Zum Vergleich habe ich die Webseiten einiger DAX-Konzerne untersucht: Fast alle Texte schaffen es nicht unter 0,8. Das scheint der Durchschnitt dessen zu sein, was große Agenturen für Großunternehmen produzieren. Wie schön: Ich kann meinen Kunden also versprechen, ihre Bullshit-Werte zu halbieren.

Zufrieden macht mich das noch lange nicht, der Bullshit beschäftigt mich: Wie entsteht er? Warum geht er so oft anstandslos durch? Ist eine bullshitfreie Businesskultur vorstellbar oder gehört „Klappern einfach zum Geschäft“? Wäre der Verzicht auf Bullshit vorteilhaft? Oder einfach nur riskant? Was mir dazu einfällt, erfahren Sie in den nächsten Blogposts. Mittlerweile wünsche ich viel Spaß mit dem Blablameter.

(Bullshitwert dieses Textes laut Blablameter: 0,09 – Uff, nochmal Glück gehabt!)